0

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

23,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Noch nicht lieferbar

12,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

25,00 €
inkl. MwSt.

Auf einer Eisenbahnfahrt durch die endlose Steppe Kasachstans lernt der Erzähler einen virtuosen Geiger kennen, dessen großartiges Spiel ihn zutiefst berührt. Er schätzt den Knaben auf zehn oder zwölf, doch tatsächlich ist der Musiker 27 Jahre alt. Die lange Zugreise bietet genug Zeit, in der Erjan seine Lebensgeschichte erzählt: Aufgewachsen mit Eltern und Großeltern in der kasachischen Steppe, verliebt er sich in Aysulu, doch seine Welt zerbricht, als er durch die Auswirkungen sowjetischer Atomtests aufhört zu wachsen.

Gleich zu Beginn die Warnung: Dieser Roman hat eine Wucht und entwickelt zugleich einen solch' erzählerischen Sog, dass ich mich nach der letzten Seite einige Tage davon erholen musste. Wohl auch deshalb, weil das, was hier erzählt wird, so bestürzend gegenwärtig ist: In Europa brennen die Wälder, Hitze und Dürre plagen Natur und Mensch, das Wasser ist knapp.

Es ist Sommer und sehr heiß im einzigen FRAUENfreibad Deutschlands. Dort badet frau oben ohne, im Bikini, im Badeanzug oder Burkini. Jede folgt dabei anderen Regeln. Das führt immer wieder zu Reibereien, die von der überforderten Bademeisterin geschlichtet werden müssen. Als dann auch noch eine Gruppe komplett verhüllter Frauen das Frauenfreibad begeistert für sich entdeckt, fliegen buchstäblich die Fetzen: Wem gehört das Bad und wer bestimmt die Regeln? Wem gehört der weibliche Körper? Und wann ist dann überhaupt eine Frau eine Frau?

Alinas Leben steht Kopf: Vor einem Jahr hat sie sich noch auf einen Workshop an der American Ballett School vorbereitet, aber dann hat ein Unfall ihren Träumen voneiner Karriere als Tänzerin ein Ende gesetzt. Um ihrer Freundin Margot einen Gefallen zu tun, bewirbt sie sich dennoch auf die Teilnahme beim Schulmusical und bekommt zu ihrer eigenen Überraschung eine wichtige Rolle. Ihr Gegenspieler auf der Bühne ist Jude, der sie langsam aus ihrem Zorn und ihrer Einsamkeit befreit.

29.09.2220:00 Uhr

Stuttgart ist die Stadt der Stunde. Hier führt mit Winfried Kretschmann der erste grüne Ministerpräsident eine ökologisch-christdemokratische Koalition. Hier ist fast jeder Fünfte in der Automobilindustrie beschäftigt, die Region ist von den bevorstehenden Transformationen der Arbeitswelt daher besonders betroffen. Hier erschüttert das Bahnhofsneubauprojekt »Stuttgart 21« nicht nur den Boden unter dem Stadtzentrum, sondern auch den Zusammenhalt der Gesellschaft und das Vertrauen in die Demokratie.

12.10.2220:00 Uhr

Mit dem Deutschen Buchpreis wird in jedem Herbst der - nach Meinung der Jury - beste deutschsprachige Roman des Jahres ausgezeichnet. In einem mehrstufigen Verfahren wird aus mehr als zweihundert eingereichten Neuerscheinungen zunächst eine 'Longlist' mit 20 Titeln, und schließlich die 'Shortlist' mit den letzten sechs Finalisten gewählt. Wir präsentieren Ihnen diese sechs herausragenden Romane, die in diesem Herbst zu den meistdiskutierten Büchern gehören werden. Uscha Kloke stellt die auf der Shortlist versammelten Bücher und Autor:innen vor.

25.10.2220:00 Uhr

Wer, wie Nicola Denis, in den 70er und 80er Jahren nach Stuttgart reiste, hätte sie selbst erleben können: die Tanten. Ein loyales und geschlossenes Quartett aus vier alleinstehenden Frauen, die aus eigener Kraft standen und stolz darauf waren.

Botnanger Buchladen Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen.