Der Milchkrug (gebundenes Buch)

Ein Südtiroler Mädchen erlebt Krieg und Neuanfang, Nach den Erinnerungen von Paula Morandell
ISBN/EAN: 9783852568218
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S., mit aktuellen Fotos historischer Originals
Format (T/L/B): 2.5 x 26.5 x 19.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2020
Einband: gebundenes Buch
25,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Auswanderung und dramatische Heimkehr, die Geschichte eines Mädchens, das den Krieg übersteht und nach 1945 einen Neuanfang schafft. Paula wird 1934 in Kaltern in Südtirol geboren. Ihre Heimat ist seit wenigen Jahren Teil Italiens, die deutsche Sprache und Kultur sind verboten. Als ihr Vater seine Anstellung verliert, wandert die Familie 1939 im Zuge der sogenannten Option ins Deutsche Reich, nach Baden bei Wien, aus. Damit verlieren sie die Rechte auf ihr angestammtes Herkunftsland. 1945 besetzen sowjetische Truppen Baden, Paulas Mutter beschließt angesichts von Vergewaltigungen und Hunger ohne ihren Mann mit den fünf Kindern zurück nach Südtirol zu flüchten. Der Weg ist lang und lebensbedrohlich, Teile des Weges schlägt sich die elfjährige Paula als Älteste allein mit zweien ihrer Brüder durch, am Ziel sind die Rückkehrer nicht willkommen. Verena Nolte erzählt die Biografie Paula Morandells, die mit ihrer Familie zwischen die Mühlsteine der Geschichte gerät und heute in Kaltern lebt.
Verena Nolte, geboren in Neuenbürg, studierte Neuere Deutsche und Französische Literatur. Sie publizierte Erzählungen, Novellen, Essays und Interviews, arbeitete als Herausgeberin, literarische Übersetzerin, Drehbuchautorin, Kuratorin von Ausstellungen und internationalen Kulturprojekten. Lebt in München.