Zsuzsa Bánk: Sterben im Sommer

Es ist der glühend heiße Sommer 2018. Die Familie Bánk ist in die alte Heimat gefahren, nach Ungarn. Noch einmal will der Vater weit hinausschwimmen in den Balaton-See, noch einmal wollen alle zusammen im Garten des Sommerhauses sitzen. Doch es kommt ganz anders. In diesem nicht endenden Sommer nimmt die Tochter Abschied vom geliebten Vater.

Wie schon in ihrem frühen Roman 'Die hellen Tage' nimmt uns Zsuzsa Bank mit in die Heimat ihrer Eltern. Ein Sehnsuchts- und Kindheitsort, den sie erneut poetisch und doch präzise in Worte zu fassen vermag.

Und obwohl - oder gerade weil - es um einen sehr schmerzvollen Verlust geht, ist dieser neue Roman von Zsuzsa Bank ein zutiefst tröstliches Buch.

Eine Empfehlung von Uscha Kloke

 

Bánk, Zsuzsa
Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN/EAN: 9783103970319
22,00 € (inkl. MwSt.)