0

Theres Essmann: Federico Temperini

Im Prosa-Debüt der Stuttgarter Autorin Theres Essmann begegnen sich zwei Männer, die unterschiedlicher kaum sein könnten:
Der eine, Jürgen Krause, hat sein Studium vergeigt, seine Ehe vor die Wand gefahren und ist schließlich gestrandet als Taxifahrer.
Der andere ist ein distinguierter älterer Herr, Kenner der klassischen Musik, mit einer geradezu obsessiven Begeisterung für den virtuosen 'Teufelsgeiger'  Niccolo Paganini.
Jürgen Krause chauffiert den so gepflegten Herrn regelmäßig zu Konzerten, und nach anfänglicher Wortkargheit kommen sie dann doch mehr und mehr ins Gespräch.
Während Krauses Musikgeschmack bislang eher Richtung Clapton ging, schafft es der geheimnisvolle Temperini, ihm die Tür zu anderen Musikwelten zu öffnen. 
Überhaupt prallen hier zwei sehr verschiedene Millieus, zwei Lebenswelten aufeinander, und doch entwickelt sich gerade daraus ein besonderes Miteinander. 
Die schlanke, sprachlich elegante Novelle erzählt von zwei prallen Leben, die doch mehr verbindet, als man auf den ersten Blick zu erkennen glaubt.
 
Theres Essmann liest im Rahmen unserer Veranstaltung 'DebütantinnenDoppel'
gemeinsam mit der Autorin Ilia Vasella ('Windstill').
Musikalische Begleitung des Abends: Michael Wille (Violine, Staatsoper Stuttgart)
Dienstag, 20. Oktober 2021   Nikodemus Kirche Botnang   Fleckenwaldweg 5    Eintritt:  Euro 10.-
Tickets ausschließlich im Vorverkauf.  Zutritt nur für Geimpfte und Genesene.
 
 
 
 
Novelle
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783749610266
18,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Belletristik

Botnanger Buchladen Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Mit dem Absenden des Formulars bestätigen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.