0

Charles Lewinsky: Sein Sohn

Louis Chabos wächst in einem Waisenhaus in Mailand auf. Er tritt derArmee Napoleons bei und lernt die Grauen des Krieges im Russlandfeldzug kennen.
Bei seiner Rückkehr setzt er sich das Ziel, seine Eltern zu finden. Nacheiner eher erfolglosen Reise zurück zumWaisenhaus setzt Lois Chabos sich in Graubünden zur Ruhe und gründet eine Familie.
Was nach dem gefundenen Glück und einem ruhigen Leben aussieht,
ändert sich schlagartig als Louis Chabos einen Hinweis auf seinen unbekannten Vater erhält,
der ihn nach Paris ruft.
Ein mitreissender historischer Roman über die Sehnsucht nach einerFamilie und den eigenen Eltern,
gepaart mit der Frage, was einen Menschen definiert: Seine Herkunft oder das was er aus seinem Leben macht?

(Leseempfehlung von Paolo Yucra, Auszubildender)

Roman
Einband: Leinen
EAN: 9783257072105
25,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Belletristik

Botnanger Buchladen Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen.